Gästebuch

Zirkus Pepperoni
des
Gymnasiums Hückelhoven

Kontakt

               

Historie

1999
Ein Sportprojekt, 25 motivierte Jungen und Mädchen einer 5. Klasse und ein Rechtschreibfehler: der Zirkus Pepperoni feiert in der Turnhalle des Gymnasiums Hückelhoven Premiere!

2000-2004
Aus dem Sportprojekt entsteht eine regelmäßige Arbeitsgemeinschaft. Zunächst noch im halbjährlichen Wechsel mit der AG Bewegungstheater, werden die artistischen Ansprüche der zunächst noch kleinen Artistentruppe immer größer. Hier hilft nur ein ganzjähriges Training. Und wer sagt, dass es Bewegungstheater nicht auch im Zirkus geben kann?
Pro Jahr erarbeiten die Mitglieder der "Zirkusfamilie" ein Programm, das mit den Jahren nicht nur artistisch anspruchsvoller, sondern mit der Zeit auch abendfüllend wird. Hinzu kommen Auftritte innerhalb und außerhalb Hückelhovens. Nur eines fehlt der Gruppe zu ihrem Glück: der Kontakt zu Gleichgesinnten und der Auftritt bei einem Jugendzirkusfestival. Gibt es das überhaupt? NEIN? Tja - dann machen wir doch einfach selbst eins!

2005
Festivaljahr! Welche Folgen das leicht daher gesagte "dann machen wir doch selbst eins" für die AG haben würde, hatten wir nicht geahnt. Neben Geldsorgen - ein Festival in einem richtigen Zelt gibt es nun mal leider nicht gratis - plagt uns die Frage, ob wir denn sowohl artistisch als auch organisatorisch der ganzen Sache gewachsen sein werden. Zumal uns der Rest der Welt - milde ausgedrückt - für völlig übergeschnappt zu halten scheint. Der ganze Rest? Nein, zum Glück nicht! Mit zahlenmäßig vergleichsweise geringer, aber dafür umso energischerer Unterstützung an unserer Seite stellen wir ein dreitägiges Zirkusfestival für weiterführende Schulen auf die Beine - in einem richtigen Zirkuszelt. Wir sind - wen wundert's - stolz und wild entschlossen, auch ein 2. Festival zu organisieren. Klar ist dabei auch, dass wir uns auch leistungsmäßig in jedem Fall weiter entwickeln müssen!
Und noch etwas hat sich getan: Jetzt klappt es auch mit den Festivals! Im Herbst 2005 nehmen wir zum ersten Mal am Kölner Zirkusfest teil! Dabei gewinnt die Einradnummer einen Sonderpreis.

2006-2007
Nach dem Festival ist vor dem Festival! Mit mittlerweile mehr als 30 Mitgliedern startet der Zirkus Pepperoni in eine neue Saison. Bekannt geworden durch das erste Festival, mehren sich die außerschulischen Auftritte. Auch für eine Fortbildung werden die jungen Artisten engagiert. Ein Trainingslager macht die Truppe fit für das 2. Festival im Herbst 2007. Als es am Abend der Gala im Zelt der Familie Casselly wieder hieß "Manege frei", passt zwischen die Zuschauer auf den Bänken keine Briefmarke mehr! Zusammen mit einem gut gelaunten Schulorchester präsentieren sich Artisten aus insgesamt acht Schulen Seite an Seite mit den Profis der Familie Casselly. Dabei endet die Show für die Pepperonis mit einem tollen Erfolg: Lisa Chudalla gewinnt einen Auftritt im Zirkus Flic Flac! Doch damit nicht genug: Ihr Wettbewerbsbeitrag gewinnt außerdem den Sonderpreis des SolyCirco Sylt beim Kölner Zirkusfest im Oktober 2007.

2008
Hoch motiviert geht es im Anschluss an das Festival wieder ans Training! Eine neue Show wird eingeübt, als Grundlage für das geplante Festival 2009, das, glaubt man den Worten des Bürgermeisters, bereits seit dem zweiten Durchgang eine Hückelhovener Tradition darstellt!
Eine Fahrt nach Hinsbeck kurz vor der geplanten Premiere lässt die mittlerweile sehr altersgemischte Gruppe noch enger zusammenrücken und es zeigen sich die Früchte einer langen Zusammenarbeit: Wir sind ein Team - und jeder hilft jedem!

Shows
1999 Pepperoni - die Premiere
2000 Pepperonis Traumreise
2001 Pepperonis Feuerwerk der Zirkuskunst
2002 Funtasia
2004 Pepperoni(s) extrascharf
2005 1. Hückelhovener Zirkusfestival
2007 2. Hückelhovener Zirkusfestival
2008 High'n'Low
2009 Higher & Lower
2009 3. Hückelhovener Zirkusfestival
2009 Pepperonis Winterzauber
2010 eines NACHTS IM MUSEUM
2010 Pepperonis Winterzirkus
2011 Just Can't Get Enough
2011 4. Hückelhovener Zirkusfestival
2012 Pepperonis Winterzirkus